Sonntag, 24. Februar 2013

Fußballerherz und Mutterliebe

"Fußball ist unser Leben...", naja, zumindest ist Fußball großer Bestandteil im Leben der Jungs...
Und so bleibt unweigerlich die ein oder andere Fußballregel auch bei mir hängen.

Leider habe ich mittlerweile Verbot, das Erlernte und die Begeisterung darüber quer über den Platz
zu brüllen. Es ist dem Großen peinlich und manchmal halte ich mich auch daran.

An diesem Wochenende konnte ich meine Unterstützung dennoch zeigen.
Das Hallenturnier wurde bei uns ausgetragen und der Gastgeber sorgt auch für die
kulinarischen Genüsse.

Ok, Mama wird backen, da habe ich einen wunderbaren Kuchen in petto.
Buttermilchkuchen, da kann man für Kids nichts falsch machen. Hört sich nicht so an? Ist aber so!

- 250 gr. Margarine
- 3 Eier
- 4 Tassen Mehl
- 3 Tassen Zucker
- 2 Tassen Buttermilch
- einen glatt gestr. TL Natron
- ca. 50 gr. Kakao (oder nach Belieben)
Bei einem Blech reicht eine Backzeit von ca. 20 min. bei 180 °C. Die Springform entsprechend länger...

Verzieren kann man ihn nach Belieben und aktuell vorherrschenden Thema. Wir hatten bereits:
Pikachu, Phineas & Ferbs, Mickey Mouse und heute Fußball. Der Kuchen kann auch sehr festlich daher kommen.
Dafür backt Ihr ihn in einer Springform, schneidet ihn 2mal mittig und füllt ihn mit Cremé.

Da Mama nicht nur backen, sondern auch ein bißchen malen kann, gibts bei uns auch Fußball an der Wand.
In dem Alter der Jungs ist eine Entscheidung von heute nicht gleichzusetzen mit der von morgen,
und somit pinselt man auch gern mal 2 Vereine.

Ich könnte auch noch Bilder von Lampen zeigen, die durch Bälle und andere Wurfgeschosse zu Bruch gingen...
aber soweit geht meine Unterstützung dann auch nicht ;-)


Liebe Grüße,
Nadine

PS: Unsere Mannschaft hat haushoch gewonnen, super Jungs!!!


Kommentare:

  1. Hmm, dein Buttermilchkuchen sieht sehr lecker aus.
    Deine Motive sind klasse. Ich backe dieses Rezept schon einige Jahre und er kommt bei uns auch immer an.

    einen schönen Abend wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm so einleckerer Kuchen :-) da haben sich die Jungs bestimmt gefreut!
    Bei uns ist die Fußballbegeisterung auf meinen Mann beschränkt, aber er hat die Hoffnung, dass der Kleinste sie irgendwann teilen wird !
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Lecker sieht der Kuchen aus...mein Sohn ist auch so ein Fußballverrückter...LG Lotta.

    AntwortenLöschen